Kalender

Feb
27
Mi
Tiefenökologie-Workshop @ E.R.D.E.*
Feb 27 um 18:00 – 21:00
Tiefenökologie-Workshop @ E.R.D.E.*

Sarah Stern – Mutmacherin, Aktivistin für die Schenk-Ökonomie und langjährige Begleiterin der Transition-Bewegungs – beschäftigt sich seit Jahren mit alternativen Lebensweisen und lädt am 27.02.2019 in die E.R.D.E..* zu einem Tiefenökologie-Workshop ein:

“Wir nehmen uns an diesem Abend Zeit für unsere persönlichen Gefühle, die uns zur Natur verbinden und lernen dabei die ganzheitliche Naturphilosophie der Tiefenökologie kennen. Mit Methoden, die die eigene Kreativität fördern, teilen wir diese Gefühle im vertrauensvollen Rahmen.” – Sarah

Wir freuen uns sehr auf einen inspirierenden Abend am lodernden Holz-Ofen 🙂

Mrz
6
Mi
“Stop looking for hope, look for action!” @ E.R.D.E.*
Mrz 6 um 18:00 – 21:00
"Stop looking for hope, look for action!" @ E.R.D.E.*

Anna Strobach – Agrarökologin, Aktivistin für Ernährungssouveränität und Gründerin der Firma echt.im.biss – beschäftigt sich seit Jahren mit alternativen Lebensweisen und lädt am 06.03.2019 in die E.R.D.E..* zum offenen Gespräch ein:

“Als Greta Thunberg in einer ihrer vielen Ansprachen sagte: „Instead of looking for hope, look for action!“, sprach sie damit bei mir einen wunden Punkt an. Natürlich weiß ich, was es zu tun gilt – und doch ist es in vielen Bereichen des Lebens schwierig, das auch in die Tat umzusetzen. Geht es euch genauso? Gemeinsam sprechen wir über Wohnen, Essen, Mobilität, Konsum, Reisen, Beziehungen und suchen nach Wegen, wie wir uns gegenseitig dabei unterstützen können, in all diesen Bereichen nachhaltiger zu leben. Falls es etwas gibt (Buch, Film, Video, Geschichte, Begegnung, …), das euch besonders inspiriert und motiviert hat, bringt es bitte mit!” – Anna

Wir freuen uns sehr auf einen inspirierenden Abend am lodernden Holz-Ofen 🙂

Mrz
8
Fr
Tiefenökologie-Workshop @ Erde Klagenfurt
Mrz 8 um 17:00 – 20:00
Tiefenökologie-Workshop @ Erde Klagenfurt

Sarah Stern – Mutmacherin, Aktivistin für die Schenk-Ökonomie und langjährige Begleiterin der Transition-Bewegung – beschäftigt sich seit Jahren mit alternativen Lebensweisen und lädt am 27.02.2019 in die E.R.D.E..* zu einem Tiefenökologie-Workshop ein:

“Wir nehmen uns an diesem Abend Zeit für unsere persönlichen Gefühle, die uns zur Natur verbinden und lernen dabei die ganzheitliche Naturphilosophie der Tiefenökologie kennen. Mit Methoden, die die eigene Kreativität fördern, teilen wir diese Gefühle im vertrauensvollen Rahmen.” – Sarah

Wir freuen uns sehr auf einen inspirierenden Abend am lodernden Holz-Ofen 🙂

Mrz
15
Fr
Saatgut-Fest zum Frühlingserwachen @ Villach
Mrz 15 um 11:00 – 16:00
Saatgut-Fest zum Frühlingserwachen @ Villach | Villach | Kärnten | Österreich

„Ein anderes Kärnten ist pflanzbar“ lautet einer unserer Leitsprüche und damit diese Idee auch zur Wirklichkeit wird, sollten im kommenden Frühling auch so viele Samen wie möglich gesät werden. Da die kommende Garten-Saison ansteht und sich viele Wandler bereits mit der Jahresplanung befassen, ist es wohl an der Zeit, mit Saatgut-Festen das Frühlingserwachen einzuleiten.

Wir treffen uns am Freitag, den 15.03. von 11:00 bis 16:00 am Villacher Hauptplatz, um Saatgut zu verschenken und zu teilen. Außerdem sind alle herzlich dazu eingeladen, auch eigenes Saatgut mitzunehmen, um es zu teilen und die Vielfalt in den Gärten zu erhöhen.

Wir freuen uns auf eine feine Zeit und inspirierenden Austausch über unsere persönlichen Erfahrungen im Garten und den Erhalt von sortenreinem, regionalenm Saatgut! 🙂

Mrz
20
Mi
Workshop: Weidenrindenextrakt selbst herstellen @ E.R.D.E.*
Mrz 20 um 18:00 – 20:00
Workshop: Weidenrindenextrakt selbst herstellen @ E.R.D.E.*

Ilse Schindler – unsere diplomierte Bachblüten-Beraterin, Grüne Kosmetik-Pädagogin und Kräuterexpertin mit Herz und Seele – zeigt uns diesmal in der E.R.D.E.* wie wir selbst natürliches Aspirin aus den Rinden der Weide gewinnen können.

“Die Rinde der Weide enthält Salicin, aus dem Aspirin entwickelt wurde – das am häufigsten verwendete Schmerzmittel der Welt.
In diesem Workshop lernen wir, wie wir diesen Wirkstoff für uns selber gewinnen und nutzen können.” – Ilse

MITZUBRINGEN sind:
– ein Schneidbrett
– ein scharfes, nicht zu kleines Messer

Wir BITTEN UM EINE ANMELDUNG für diesen Workshop, um die Organisation und notwendigen Vorbereitungen zu erleichtern. Schreibt uns einfach eine Nachricht auf Facebook ODER ein Mail an kontakt@verantwortung-erde.org

Wir freuen uns auf einen lehrreichen Abend und darüber der Selbstversorgung wieder einen Schritt näher zu kommen! 🙂

Mrz
23
Sa
Wo ist unser Platz im Universum? @ Planetarium Klagenfurt
Mrz 23 um 19:00 – 20:00
Wo ist unser Platz im Universum? @ Planetarium Klagenfurt

Der Tierschutzverein Wege zur Wildnis¹ in Kooperation mit Verantwortung Erde lädt euch ein, den Weltraum zu erkunden.

Der Astrophysiker Philip Winter erklärt im Zuge einer Spendeveranstaltung zur Förderung nationaler Tierschutzprojekte für den Gnadenhof Melcherhof², auf anschauliche und beeindruckende Weise, wo unser Platz im Universum ist. Durch die moderne 8k Leinwandtechnik kann das Universum interaktiv in Echtzeit erkundet werden und man ist nicht nur am Geschehen dabei, sondern auch mittendrin. Die Live-Show behandelt moderne Themen der Astrophysik, wobei insbesondere Unser Platz im Kosmos, die Orientierung am Nachthimmel und die Astrobiologie im Mittelpunkt stehen.

Eintritt: frei
Ort: Planetarium Klagenfurt, Villacherstraße 239
Beginn: Sa. 23.03 um 19 Uhr
Altersempfehlung: 12 Jahre

Es gibt nur eine sehr beschränkte Sitzplatzanzahl, darum bitte so früh wie möglich voranmelden unter hallo@wegezurwildnis.at

1: http://www.wegezurwildnis.at/
2: https://www.tierundnaturschutz.at/index.php/melcherhof.html

Mrz
27
Mi
Was ein GNU und ein Pinguin mit Freiheit zu tun haben?
Mrz 27 um 18:00 – 21:00
Was ein GNU und ein Pinguin mit Freiheit zu tun haben?

“Die Antwort auf den Titel bekommt ihr in meinem Vortrag dazu. Es wird in diesem Vortrag über die Herkunft, die Nutzung und die Möglichkeiten Freier Software gehen. Es wird aufgezeigt, wie die dahinterstehende Bewegung ihren Teil zum weltweiten Wandel beiträgt und wie man selbst daran partizipieren kann. Es wird auch die Möglichkeit geben, nach dem Vortrag, selbst Freie Software auszuprobieren. :)”

René Kopeinig sitzt nicht nur für Verantwortung Erde im Villacher Gemeinderat, er ist auch glühender Vertreter der “Open-Source-Bewegung”, gelernter IT-Techniker, seit Jahren eifriger “Wikipedianer”, immer wieder Vortragender bei den “Linux-Tagen”, und sowohl Hirn als auch “Backup” der Bewegungs-IT.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit unserem “Piraten”.

Apr
19
Fr
Saatgut-Fest am Villacher Hauptplatz
Apr 19 um 11:00 – 16:00
Saatgut-Fest am Villacher Hauptplatz

„Ein anderes Kärnten ist pflanzbar“ lautet einer unserer Leitsprüche und damit diese Idee auch zur Wirklichkeit wird, sollten im kommenden Frühling auch so viele Samen wie möglich gesät werden. Da die kommende Garten-Saison ansteht und sich viele Wandler bereits mit der Jahresplanung befassen, ist es wohl an der Zeit, mit Saatgut-Festen das Frühlingserwachen einzuleiten.

Wir treffen uns am Freitag, den 19.04. von 11:00 bis 16:00 am Villacher Hauptplatz, um Saatgut zu verschenken und zu teilen. Außerdem sind alle herzlich dazu eingeladen, auch eigenes Saatgut mitzunehmen, um es zu teilen und die Vielfalt in den Gärten zu erhöhen.

Wir freuen uns auf eine feine Zeit und inspirierenden Austausch über unsere persönlichen Erfahrungen im Garten und den Erhalt von sortenreinem, regionalenm Saatgut! 🙂

Apr
24
Mi
Infomittwoch: Direkte und Offene Demokratie @ E.R.D.E.*
Apr 24 um 18:00 – 21:00
Infomittwoch: Direkte und Offene Demokratie @ E.R.D.E.*

Roland Jaritz – Welten-Verbinder, Gemeinwohl-Ökonomie Pionier und Gründungsmitglied von “Aktiv Demokratie” und der “Plattform Zivilgesellschaft” – besucht und in der E.R.D.E.* und gibt uns einen Einblick in die Demokratie-Szene in Österreich.

” Zuert machen wir uns einen Überblick über die österreichische Demokratie-Szene, ihre aktuelle Aktivitäten und neue Modelle der Beteiligung. Danach gibt es genügend Raum für Diskurs, was wir alle und auch Verantwortung Erde, dazu beitragen können” – Roland

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und regen Austausch! 🙂

Mai
15
Mi
Info-Mittwoch: “Longo Mai – Utopie der Wiederspenstigen”
Mai 15 um 18:00 – 21:00

“Longo mai ist ein provenzalischer Dialekt und bedeutet übersetzt: „lang möge es dauern“.
Die Bewegung umfasst ein Netzwerk von acht selbstverwalteten Kooperativen in fünf Ländern Europas. Jede Genossenschaft basiert auf Landwirtschaft, Tierzucht, Handwerk, der Verarbeitung lokaler Rohstoffe und der Direktvermarktung der Produkte. Mit dem Anspruch auf eine ökologische Lebensweise in Gemeinschaft, länderübergreifender Solidarität und politischer Partizipation in der Gesellschaft.
Es gibt keinen Chef und keine Löhne. Die Erträge fließen in eine gemeinsame Kassa. Jede Kooperative verwaltet sich selbst. Dinge, die alle betreffen, diskutieren und entscheiden wir zusammen. Land und Höfe sind Gemeingut und in der Stiftung „Europäischer Land-Fond“ zusammengefasst.
Seit nun über 40 Jahren wird diese Vision in Longo mai gelebt und in kleinen praktischen Schritten gezeigt, dass ein anderer Weg möglich ist. Damit auch zukünftige Generationen eine Chance haben.”

Wir freuen uns sehr, dass uns Conny, Heike und Robert von der “Longo-Mai”in Bad Eisenkappel besuchen um von der “Utopie der Wiederspenstigen” und ihrer mehr als 40 Jährigen Erfahrung in einer alternativen Lebensweise zu erzählen.

Mai
18
Sa
Jungpflanzerl-Schenkfest @ E.R.D.E.*
Mai 18 um 11:00 – 16:00
Jungpflanzerl-Schenkfest @ E.R.D.E.* | Villach | Kärnten | Österreich

Wenn die Gartensaison beginnt freut man sich über nichts mehr als Saatgut auszusäen und darauf zu warten was passiert. Wenige Tage und Wochen später kann man dann voller Euphorie beobachten, dass die meisten Samen aufgesprungen sind und die Keimlinge freuen sich darauf in den Garten gepflanzt zu werden… Doch wo sollen die 32 Tomatenstauden, 14 Gurkenpflänzchen und unzähligen Zucchinis nur untergebracht werden? Und wie kommen wir am besten noch zu ein, zwei Paprikasorten?

Wir haben in den letzten Jahren beobachtet, dass es nicht nur uns so geht. Viele “Gartler” würden kurz vor der Auspflanz-Zeit ihren Bestand noch gerne erweitern bzw. all die Pflanzen, die im eigenen Garten keinen Platz mehr finden, verschenken!

Deshalb veranstalten wir heuer wieder ein „Jungpflanzerl-Tauschfest“! Wir sind am Samstag, den 18.05. von 11:00 bis 16:00 im Garten E.R.D.E.*, genießen die Sonne und teilen dabei unsere „Pflanzerl“ und unsere „Gartel-Erfahrungen“ mit anderen Gartenfreunden.

Wir freuen uns auf einen feinen Nachmittag, interessanten Austausch und darauf, dass alle unsere Gärten noch ein wenig vielfältiger werden.

#EineAndereWeltIstPflanzbar #Ernährungssouveränität #SchenkenTauschenTeilen